Bing – eine Alternative? Datenschutzänderungen bei Google lassen die Internet Recherche in neuem Licht erscheinen

Gestern Abend erhielt ich von einer Freundin die Mail mit der Info, dass Google zum
01. März die Datenschutzbestimmungen ändert und damit der Google Nutzer noch transparenter wird, hierzu der Chip Artikel „Google Webprotokoll löschen – so deaktivieren Sie das Google Webprotokoll“.
Die Datenschutzbestimmungen von Google sollten aufmerksam gelesen werden, damit klar ist, welche Konsequenzen die Kontoeinstellungen haben: Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.
Für meinen Teil bin ich mit Google ganz zufrieden, weil ich
  • gefunden werden will,
  • Empfehlungen meiner Freunde sehen will
  • Werbung besser finde, die für mich passt, als wahllose Werbung
Außerdem kann ich  jederzeit meine Kontoeinstellungen ändern und das Webprotokoll löschen. Und es gibt ja auch noch andere Suchmaschinen, wie zum Beispiel Bing oder Yahoo!
Die verwendete Suchmaschine läßt sich in Safari einstellen: Safari – Einstellungen – Allgemein. Damit das gleich zu finden ist, gibt es hier ein Foto dazu:
Suchmaschineneinstellung in Safari - Google oder bing bzw. yahoo!

Suchmaschineneinstellung in Safari - Google oder Bing bzw. Yahoo!

Das ist auf jeden Fall ein interessanter Aspekt, den ich unbedingt in meinem vhs Kurs in Fürth auf die Agenda setzen werde. Ich freue mich schon auf diesen Kurs und rechne mit interessierten Teilnehmern in meinem Mac Unterricht.

 

Happy Mac!

Kommentare oder Fragen zu dem Artikel? Ergänzende Informationen? Über Kommentare freue ich mich sehr.

Über Ulrike Johns koicam

Ich bin Trainerin, Coach, Dozentin für Mac, iPhone und iPad. In meinem Privatunterricht, online oder Vor-Ort unterstütze ich Sie gerne. In Berlin, Potsdam, Brandenburg und Umgebung biete ich Mac Unterricht, iPhone Unterricht und iPad Unterricht Vor-Ort an, mehr Infos unter +49 (0) 160 4584939. Wieso koicam? koicam steht für kommunizieren, organisieren und inspirieren; cam steht für Camcorder, bzw. Digitalkamera. Fotos und Filme zu erstellen, bearbeiten und zu arrangieren ist eine echte Leidenschaft von mir. Mein Know How gebe ich gerne weiter, sowohl im Gruppen- oder auch im Einzelunterricht, gerne auch online.
Dieser Beitrag wurde unter Über mich, Kurse, Lion, Mac Tipps für OS X abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bing – eine Alternative? Datenschutzänderungen bei Google lassen die Internet Recherche in neuem Licht erscheinen

  1. Pingback: Google+ – Das Netzwerk mit Mehrwert?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s