Dropbox, SkyDrive und iCloud – für jeden Zweck die richtige Wolke: Word Dokumente auf iPad anschauen …

Ich gebe es zu, mittlerweile nutze ich für verschiedene Zwecke unterschiedliche Clouds. Angefangen habe ich mit der Dropbox. Ich wollte mit Freunden unproblematisch Dateien und Fotos tauschen.

Word auf iPad

Word auf iPad

Die iCloud, von Apple, finde ich sehr praktisch, weil damit alle wichtigen Daten wie Adressbuch und iCal Kalendereinträge sofort auf meinem iPod touch und dem iMac zur Verfügung stehen.

iWork, auch von Apple, ist phantastisch, denn damit kann ich meine keynotes Präsentationen auf dem iPad bereitstellen und sogar kleine Änderungen durchführen.

SkyDrive, die Cloud von Microsoft, ist ein Muss für alle, die auf einem Mac Word Dokumente erstellen wollen aber kein Word installiert haben. Dabei bekommt man hier sogar 7 GB Speicher gestellt. In meinem Blog Beitrag stelle ich SkyDrive vor hier oder einfach meinen kurzen Video dazu anschauen, hier. Dank SkyDrive kann ich jetzt sogar Word und Excel Dokumente auf dem iPad anschauen.

Ich muss zugeben, Google Drive habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Aber das wird wohl nicht lange dauern🙂.

Auf dem Blog Netzgezwitscher gibt es einen tollen Vergleich dreier Cloud-Anbieter. Dort werden die verschiedenen features, wie z.B. Speicher, Apps … übersichtlich dargestellt, hier.

Wuala, die schweizer Cloud wird im Fürther Blog hier beschrieben „Noch mehr Wolken

Das Thema Cloud liefert viel Diskussionsstoff, angefangen von der Nutzung bis hin zu

AppleTalkNürnberg

AppleTalk Nürnberg

Fragen der Datensicherheit. Ich freue mich schon auf den nächsten Apple Talk in Nürnberg, 19:00 – 21:00 am 6. Juni 2012 in Nürnberg,  Adam-Klein-Straße 6 90429 Nürnberg. Dort steht die Cloud auf der Agenda.

Wenn Sie Fragen dazu haben, ich helfe gerne: MAC Coaching & Online Support.

Über Ulrike Johns koicam

Ich bin Trainerin, Coach, Dozentin für Mac, iPhone und iPad. In meinem Privatunterricht, online oder Vor-Ort unterstütze ich Sie gerne. In Berlin, Potsdam, Brandenburg und Umgebung biete ich Mac Unterricht, iPhone Unterricht und iPad Unterricht Vor-Ort an, mehr Infos unter +49 (0) 160 4584939. Wieso koicam? koicam steht für kommunizieren, organisieren und inspirieren; cam steht für Camcorder, bzw. Digitalkamera. Fotos und Filme zu erstellen, bearbeiten und zu arrangieren ist eine echte Leidenschaft von mir. Mein Know How gebe ich gerne weiter, sowohl im Gruppen- oder auch im Einzelunterricht, gerne auch online.
Dieser Beitrag wurde unter Mac Tipps für OS X abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s